Mein letzter Blogbeitrag liegt nun schon eine Weile zurück. Wie ich schon vermutete: Es gab in der Tat in der Zwischenzeit nicht viel Neues zu berichten. Ich bin nun wieder für ein paar Wochen im Ruhrgebiet. Heute möchte ich ein paar meiner Gedanken mit euch teilen. Vielleicht habt ihr Lust, euch für sie zu öffnen?

Die folgenden Verse mag ich sehr. Sie verschaffen mir Ruhe, Zuversicht und Trost. Sie wirken als Affirmation. In jeder meiner Meditationen finden sie ihren Platz:

Om Namah Shivaya
Nichts bleibt wie es ist
Alles kommt und geht
Entsteht und vergeht

Ohne die dynamische Kraft des Wandels wäre Entwicklung nicht möglich. Alles auf dieser Welt ist diesem Wechsel unterworfen. Die Vergänglichkeit birgt bereits den Keim des Neuen in sich. Das Leben vollzieht sich von Augenblick zu Augenblick. Es an einem Punkt anzuhalten, festhalten zu wollen, macht keinen Sinn. Lebendigkeit bedeutet Wandel.

Für mich ist dieses Mantra ein Kraftquell. Während etlicher Touren, wenn Langeweile, Erschöpfung und Aufgewühltheit meine Gäste waren, rezitierte ich für mich das Mantra oder sang es vor mich hin.

Es gibt eine Fülle sogenannter Kraftlieder, Kirtans oder Chants. Ich vermute, dass es sie in jeder Kultur gibt. Oft sind sie religiöser Natur. Ihre Wirkung entfallten die Gesänge durch rhythmisches Wiederholen.

Ein Gedicht von Rose Ausländer passt, wie ich finde, gut zu meinen Gedanken in diesem Blogbeitrag:

Nichts bleibt wie es ist
Ich träume mich satt
an Geschichten und Geheimnissen
Unendlicher Kreis aus Sternen
ich frage sie
nach Ursprung Sinn und Ziel
sie schweigen mich weg
Den Orten die ich besuche
gebe ich neue Namen
nach den Wundern
die sie mir offenbaren
Nichts bleibt wie es ist
es wandelt sich
und mich

Die Fotos, die ich diesem Beitrag hinzufüge, entstanden im Laufe der letzten Wochen. Vielleicht erscheinen sie euch auch passend? Seid für heute herzlich gegrüsst. Wo immer ihr auch seid: Imundumsruhrgebietherum, oder irgendwo zwischen Hamburg und Grafing, Aachen oder Berlin. Vielleicht auch in Österreich, den Niederlanden oder Griechenland. Gruß auch nach Großbritannien und nach Übersee…

Translate »