You are currently viewing Kreiere dein persönliches Entspannungsritual – 7Mind Impuls (KW 44)
2. Etappe: Maine bis Georgia, 24. September - 11. November 2019

Kreiere dein persönliches Entspannungsritual – 7Mind Impuls (KW 44)

Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.
Friedrich Nietzsche

Zugegebener Maßen bin ich ein Mensch, der meist auf Sendung ist und wenig abschaltet. Mir hat es deshalb in den letzten Jahren gut getan, regelmäßig zu meditieren. Im Alltag zuhause haben wir hierfür eine halbe Stunde am Morgen reserviert.

Hier unterwegs hat sich das noch nicht als festes Riutal ausgebildet. In der vergangenen Woche haben wir es jedoch dreimal morgens geschafft, vor dem Frühstück zu meditieren. Irgendwie gibt es bei wechselnden Aufenthaltsorten – mal in der Großstadt und mal in der Natur – immer andere Abläufe und da bedarf es schon einer enormen Disziplin, dies als Ritual aufrechtzuerhalten. Und hier gönne ich es mir, mal weniger Disziplin walten zu lassen…

Für mich haben sich in der letzten Woche zwei persönliche Rituale als meine Entspannungsrituale während der Zeit hier herauskristalisiert. Das ist zum einen das schon mehrfach beschriebene morgendliche Kafffeetrinken, das langsame in den Tag kommen und zum anderen auch das abendliche Tagebuchschreiben. Es ist meine kleine Insel auf den wenigen Quadratmetern, meine persönliche Rückschau auf das, was ich erlebt habe und was mir durch den Kopf ging.

In der Beschäftigung mit dem Impuls ist mir noch einmal bewusst geworden, wie wichtig ein solches Ritual ist, insbesondere, wenn es kaum Momente am Tag gibt, an denen ich ganz allein für mich bin. Hier auf der Reise sind wir ja stets zu zweit in einem Raum unterwegs und es gibt so gut wie keine Rückzugsmöglichkeiten. Da sind die kleinen Rituale sehr hilfreich und werden zu kleinen Oasen.

Die Bilder habe ich im Shenandoah Nationalpark auf einer unserer Wanderungen aufgenommen. Für mich sind die Felsen ein Synonym für Ruhe und feststehende Rituale, während der Alltag – das Wasser – sich so oder so seinen Weg bahnt und das mitbringt, was eben dran ist…

Was sind deine persönlichen Entspannungsrituale, deine „Felsen in der Brandung“? Was macht deine stillsten Stunden aus?

Tybee Island, 08.11.2019 

Saradevi

Wir freuen uns auf den Austausch mit dir...