You are currently viewing Es wird mal wieder Zeit …
Frühjahr 2022

Es wird mal wieder Zeit …

für ein kurzes Lebenszeichen von uns. In diesem Jahr habe ich mich mit Social Media Beiträgen bisher leider sehr zurückgehalten. Irgendwie war mir nicht nach bloggen und fotografieren zumute. 

Ohne viel Tamtam

Saradevis Geburtstag haben wir im Januar ohne viel Tamtam gefeiert und verbrachten viel Zeit auf Texel. Dort genießen wir die Ruhe und Abgeschiedenheit vom Touristentrubel. In Dortmund wurde mit meiner unmaßgeblichen Unterstützung ein neuer Zaun vor das Haus der Kinder gesetzt. Auf Texel haben wir in Ruhe den Amigo für die nächste Reise vorbereitet – und werden damit auch noch die nächsten Wochen immer wieder einmal beschäftigt sein. Allmählich beginnt der Endspurt und die letzten Formalitäten und Werkstattarbeiten beginnen. 

Ostern und drumherum

David und Leo waren in der ersten Osterferienwoche mit uns auf Texel. Hier feierten wir Davids 12. Geburtstag nach. Das Infotreffen zur Australienreise in Bad Dürrheim hatte leider Priorität. Auch Leos Geburtstag mussten wir nachfeiern. Die Oldies waren zu diesem Zeitpunkt über Ostern unsere Gäste auf Texel.

Weitere Aktivitäten

Mittlerweile haben wir unseren Twingo verkauft, die kleine Wohnung in Dinslaken während unserer Abwesenheit in gute Hände gegeben und auch das Chalet auf Texel für eine weitere Nutzung in nächster Zeit vorgesehen. Saradevi macht sich innerhalb der Jazzinitiative Dinslaken nützlich und verbringt so manche Stunde im Videochat und am Computer. Jetzt im Mai wird mein letzter Auftrag auslaufen. Noch vor ein paar Jahren konnte ich mir nicht vorstellen, mal ohne Arbeit zufrieden zu sein.

Müßiggang

Corona hat einen nicht unerheblichen Anteil daran, dass es anders gekommen ist. Zunächst waren persönliche Kontakte nach Rückkehr aus den USA kaum möglich, die Präventionskurse der Krankenkassen durften anfänglich nicht online stattfinden und neue Arbeitsfelder wollte ich mir auch nicht erschließen. Zudem beabsichtigten wir auch wieder eine lange Reise. Vermutlich werde ich im Sommer meine Approbation zurückgeben.

Krieg in Europa

Sorgen bereitet uns der Krieg in Europa und das Leid der Ukrainer. Frieden schaffen ohne Waffen ist ja wohl mächtig mißlungen. Ob ich wohl noch einmal den Wehrdienst mit der Waffe verweigern würde?

Es gibt noch viel zu tun

Saradevi sitzt übrigens unermüdlich an der Herausgabe unserer Nordamerika-Reiseerlebnisse in gedruckter Form. Ich beschäftige mich derweil mit iMovie und verarbeite unsere Fotos und Videos zu kleinen Filmen, die nicht länger als 45 Minuten sein sollen. Nach den Folgen „Von Nova Scotia nach Georgia“ und „Florida – einmal rundherum und weiter nach Houston“, sitze ich nun am dritten Film, der ausschließlich Kuba zum Inhalt haben wird. Meine Hoffnung ist, dass wir unsere Nordamerikaerinnerungen bis zum Aufbruch nach Istanbul, wo unsere Wohnmobilreise auf dem Landweg nach Australien beginnen wird, aufgearbeitet haben.

Bis bald

Möglicherweise werde ich bis dahin keinen weiteren Blogbeitrag posten, denn es gibt noch so viel zu tun und das neue Outfit des Blogs hält für mich noch ein paar Bearbeitungshürden bereit. Außerdem stehen noch ein paar „Veranstaltungen“ in unserem Kalender. Lasst euch also überraschen! Auf jeden Fall: Ich freue mich auf die Reise und grüße euch herzlich.

Manfred
Texel 13.05.2022

Hier einige Impressionen

sama:trail

Wir freuen uns auf den Austausch mit dir...

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ute Urban

    Hallo lieber Manfred

    Grüße aus Oberhausen
    Ute