Seite wählen

Der Oxford Historiker Timothy Garton Ash greift in seinem Focus-Artikel (2020/22) über seinen Traum von der Zukunft unseres Kontinents den Gedanken der “Umverteilung des Respekts” auf, der mich im Nachgang sehr beschäftigt hat. Er denkt hierbei an die vielen ‘Arbeiter im Sozialsystem’ (‘Pfleger, Ärzte, Sozialarbeiter…) , die in Zeiten von Corona in einem ganz neuen Licht gesehen werden.

Ich hoffe, dass das Spotlight, unter dem sie gerade im positiven Licht stehen, nicht so schnell erlischt. Bald wird es neue Themen und Gruppen auf sich lenken.

Aus meiner Sicht wäre es wünschenswert, wenn wir uns als Gesellschaft diesen neuen Blickwinkel erhalten und aktiv daran arbeiten, dass er nicht in Vergessenheit gerät.

Es gibt eine Menge Menschen, die unverzichtbar für uns sind, Tätigkeiten nachgehen, die niemand sonst machen möchte – Arbeit auf dem Feld, Müllbeseitigung, Fleischverarbeitung… um nur einige zu nennen.

Auch ihnen gehört mein Respekt! Das möchte ich mir unter anderem bei Einkäufen immer wieder ins Bewusstsein rufen und mich z.B. über mein Kaufverhalten daran beteiligen, dass sich ihre Bedingungen verbessern.

Und vielleicht trägt ja ein Blog-Beitrag wie dieser ebenfalls dazu bei…

Translate »
%d Bloggern gefällt das: